Nachsitzen - Faktencheck Pilchards Potcast Folge 2

Highschool

Einen Podcast aufzunehmen ist sowohl für Sebi als auch für Lukas Neuland. Wir wollen im gewohnten Flow durchsprechen können, ohne dabei wie zwei Highschool Schüler zu klingen, die Freitags Mittags in der fünften Stunde ihr Biologie Referat halten. Dabei kommen wir manchmal auf Themen, die vorher nicht eingeplant waren. Wenn wir uns hier bei etwas unsicher sind, überprüfen wir diese Einzelheiten für die nächste Folge und veröffentlichen unsere Ergebnisse hier.


Lukas Statement: “Der niederländische Staat brüstet sich mit seiner Drogenpolitik.”
Tut er nich. Niederländische Regierungen sind traditionell keine besonderen Freunde der Drogenpolitik, nehmen sie aber als notwendiges Übel hin. Dieser Pragmatismus wird häufig in der Popkultur gefeiert, dass der niederländische Staat sich damit brüstet, wäre aber eine etwas steile These. Ein gutes Beispiel sieht man auch im Growshop Verbot von 2014 und den neuen staatlich kontrollierten Anbau Anlagen die momentan gebaut werden. 

Derzeitige Lage Wietpass:
Der Wietpass wurde 2013 eingeführt, momentan gibt es immer noch 20 Gemeinden deren Coffeeshops Ausländern kein Cannabis verkaufen dürfen. Die meisten davon liegen im Süden der Niederlande. Genauere Infos findet Ihr dazu jederzeit bei KeinWietpas.de.

Seit wann gibt es das niederländische Medical Programm?
Die Niederlande führten 2003 als erstes Land auf ganzstaatlichem Level ein Medizinal Cannabis Programm ein. Lukas hat Bedrocan fälschlicherweise als halbstaatlich bezeichnet. Bedrocan ist ein Privatunernehmen das ausschließlich das staatliche OMC beliefert. 

Samen Verbot Deutschland
Sebi hatte Recht, es war die rot grüne Bundesregierung, die 1998 den diesbezüglichen Gesetzestext änderte und so auch Cannabissamen verbot. 

Spanien als Cannabisparadies
Dies stimmt so nicht, Spanien ist in Europa nur eine der weniger schlimmen Höllen für Cannabis Enthusiasten. Wenn Ihr mehr als zum Eigenbedarf produzieren wollt, is Spanien auch nicht die richtige Wahl. Hier sind Strafen zwar häufig weniger streng als in Deutschland, trotzdem sitzen viel zu viele Menschen wegen Cannabis in Spanischen Knästen. 

Wann hat Portugal alle Drogen entkriminalisiert?
Im Jahr 2001. Wenn du dich jetzt fragst wieso, schalt ein beim Pilchard's Potcast.

1 Kommentar

  • Kasimir Kush am

    Moin,
    feine Sache euer Podcast!
    Und da ihr jede Folge darum bittet Feedback zu hinterlassen, bitte schön:
    Inhaltlich bisher top, Danke dafür!
    Einzig negativer Kritikpunkt, die Musik am Ende ist zu laut!

    Freue mich auf die nächste Folge!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen